Eine völlig indiskutable Mannschaftsleistung in der ersten Halbzeit sorgt für die höchste Niederlage der zweiten Mannschaft seit Jahren. Zu keiner Zeit nahm die Mannschaft den Kampf gegen die junge und agile Mannschaft der SG Bargau/Bettringen 2 an. Das Team von Trainer Markus Stichler wurde in der ersten Halbzeit gerade zu überrannt und ging mit einer 11 Tore-Hypotheke in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit war nur noch Ergebniskosmetik betrieben werden. Da dies auch nur bedingt gelang, stand am Ende eine hochverdiente 15:23 (4:15) Niederlage auf der Anzeigentafel. Die erste Halbzeit, mit nur 4 erzielten Toren, sollte schnell aus den Köpfen der Spielern um am Samstag etwas zählbares bei der HSG WiWiDo mitnehmen zu können. Leider verletzte sich in diesem verkorksten Spiel, quasi mit dem Schlusspfiff, auch noch Jan Freitag und fällt vorerst aus. Dies macht die personelle Lage in unserer Zweiten noch angespannter.

Kategorien: Spielberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*