Am vergangenen Sonntag stand für den TV Jahn Göppingen mit dem Spiel gegen den TV Altenstadt ein weiteres Derby in der Landesliga an. Hochmotiviert gingen beide Mannschaften in die Partie, doch die Jahnler erwischten den besseren Start und konnten sich aus einer starken Abwehrleistung auf 7:3 absetzen. Den Göppingern fehlte im Angriff jedoch an diesem Tag die letzte Konsequenz und so ging es mit einer 2-Tore-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit drehten die Altenstädter das Spiel. Ein immer stärker werdender Gäste-Torhüter parierte mehr und mehr Würfe, was oft zusätzlich zu einfachen Toren führte und die Jahnler zusätzlich aus dem Konzept brachte. Die Göppinger schafften es auch in der Schlussphase nicht mehr, den Anschluss wiederherzustellen, da an diesem Tag schlicht die offensive Durchschlagskraft fehlte und das Spiel ging mit 20:26 verloren.

Es spielten:

TV Jahn Göppingen:
Nowak (Torhüter); Bäuerle (1), Böhm (2), Domay (4), J. Gottwald (1), P. Gottwald (6/1), Hafner (4/1), Kauer (1), Mogath, Nowak, Rupp (1), Sommerlatte, Weiss, Wohlang

Kategorien: Spielberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*