Nach der unglücklichen Derby-Niederlage vor zwei Wochen galt es für den TV Jahn Göppingen, am vergangenen Samstag im Auswärtsspiel in Stuttgart-Wangen zurück in die Spur zu finden. Die Gäste aus Göppingen fanden offensiv zunächst gut ins Spiel, schafften es defensiv jedoch nicht wie gewohnt stabil zu stehen. Es entwickelte sich ein schnelles und hektisches Spiel, das beim Stand von 15:18 in die Halbzeit ging. Lange Zeit hielt die HSG das Spiel offen und den Rückstand bei nur wenigen Toren, ehe der TV Jahn in der Schlussphase gestärkt durch eine gute Torwartleistung letztendlich davonzog. Abschließend steht ein verdienter 28:35 Sieg zu Buche.

Es spielten: Nowak, Krumpschmied; Bäuerle (7), Böhm (3), Domay (7), J. Gottwald (4), P. Gottwald (5/2), Grab, Hafner (2), Kauer, Macke (2), Mogath (1), Rupp (3), Weiss (1)

Kategorien: Spielberichte

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*