Am Samstag starten die Wölfe in das Abenteuer Landesliga. Gleich in der ersten Partie kriegen es die Wölfe mit der Reserve des VFL Pfullingen zu tun. Es hätte sicherlich einen einfacheren Auftakt geben können, gelten doch die Gastgeber als Aufstiegsfavorit.

Die Mannen von Trainer Dietrich Bauer haben bereits ihr erstes Saisonspiel hinter sich und etwas überraschend gegen die HSG Owen/Lenningen verloren. Daher erwartet Trainer Tobi Papsch einen hochmotivierten Gegner, der gleich von Anfang an aufs Gaspedal treten wird. Aufgrund der Staffelzuteilung sind fast alle Gegner völlig unbekannt und es wird spannend zu sehen, wie schnell sich die Wölfe auf diese neue Herausforderung einstellen können.

Bei den Wölfen ist man gewillt mit einer guten Leistung in die Saison zu starten. Als Aufsteiger hat man speziell in der Fremde nichts zu verlieren und die Jungs können hoffentlich befreit aufspielen. Aufgrund von Urlaub, Verletzungen etc. werden einige Spieler nicht zur Verfügung stehen.

#GoWolves
#Stay

(Tobias Papsch)

Kategorien: Männer 1

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*