Schwere Auswärtshürde

Kurz vor dem Super Bowl sind die Wölfe voll gefordert und reisen am Sonntag nach Bolheim. Anspiel in der Buchfeldhalle ist um 17 Uhr.

Die Gastgeber sind nach einem starken Saisonauftakt als Aufsteiger nach wenigen Spielen auf dem Boden der Tatsachen in der Bezirksliga angekommen. Mit 6:20 Punkten steckt die Reserve der SG mitten im Abstiegskampf. Allerdings sind die Männer von Spielertrainer Michael Kling gerade zu Hause nicht zu unterschätzen. In der Defensive wird mit viel körperlichem Einsatz agiert. In der Offensive hingegen versuchen die Gastgeber lange Angriffssequenzen zu kreieren um auf die entscheidende Lücke zu warten. Im Hinspiel konnten die Wölfe in einem kampfbetonten Spiel erst in den letzten Minuten den Heimsieg einfahren und haben sich gerade mit dem disziplinierten Angriff extrem schwer getan.

Das Wolfsrudel ist auf jeden Fall gewarnt und so müssen die Wölfe definitiv die eigene Angriffseffizienz erhöhen, möchte man die beiden Punkte mit unter den Hohenstaufen nehmen. Mit Ausnahme des Langzeitverletzen Basti Rohr sind die Wölfe komplett. Mit ein bisschen Unterstützung durch den ein oder anderen Fan müsste am Sonntag ein Sieg drin sein.

 

#GoWolves

#nextlevel

Kategorien: Männer 1

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*