Vergangenen Sonntag erwarteten die Wolves, zum Abschluss des Wochenendes den Landesligaabsteiger TV Brenz. Die sympathischen Brenzer sind vielleicht nicht ganz so vielversprechend in die Saison gestartet, gelten jedoch als echter Prüfstein und durften daher nicht unterschätzt werden.

Überaus konzentriert startete man in die Partie und brachte von Anfang an die Gäste in ihren Angriffen aus dem Konzept. Die sich daraus ergebenen Konterchancen vergab man kläglich, da die Brenzer mit reichlich Können im Tor ausgestattet sind.
Topscorer P.Gottwald eröffnete dann mit einen 7m Tor in der 4ten Spielminute den Torseegen.
Die 2:0 Führung glichen die Gäste in der 9te Minute aus. Das Spiel nahm an Fahrt auf. Die Wolves legten vor und die Brenzer zogen nach. Es waren 20 Minuten gespielt, da gewannen die Männer um T.Papsch die Oberhand und erspielten sich mit teils sehenswert herausgespielten Treffern eine 18:11 Halbzeitführung.

Die zweite Halbzeit startete mit schnellen Toren auf beide Seiten, ehe man den Gästen anmerkte sich hier nicht unter Wert verkaufen zu wollen. Tor für Tor kämpfen sich die Brenzer heran. Das dies bis zur 50 Minute dauerte war in dieser Phase zu großen Teilen unserem (S.) Wolf im Tor zu verdanken. Mit zahlreichen Paraden hielt er den Vorsprung auf 4 Tore (24:20). In den letzten Minuten steigerte sich das Wolfsrudel wieder und fuhr einen verdienten 29:23 Heimsieg, in einem tollen Bezirksligaspiel ein.
Lobend gilt es zu erwähnen, dass an diesem Tag Jeder für Jeden in die Bresche gesprungen ist und man mit der geschlossenen Mannschaftsleistung die Tabellenführung von Hofen/Hüttlingen (diese haben ein Spiel mehr) zurück erobert hat.

Wir danken unseren Zuschauern und den zwei Edelfans aus Brenz für die tolle Stimmung in der Halle und eure Unterstützung.

Eure Wolves

Es spielten: T.Wohlang, S.Wolf
F.Aust, P.Gottwald, F.Macke, Y.Wohlang, D.Bäuerle, F.Böhm, Da.Scuro, M.Mogath, D.Kauer, S.Grab, B.Domay, M.Zeller

#vierzehnzunull #staywoke #nextlevel #gowolves #tvjahn #göppingen #handball #tvbrenz


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*