Am morgigen Samstag empfangen die Wölfe die SG Bettringen in der heimischen Parkhaushalle. Anpfiff zum letzten Heimspiel der Saison ist um 19:30 Uhr.

 

Nach dem wichtigen Erfolg im Derby gegen die TS Göppingen gastiert zum letzten Heimspiel der Saison der Spitzenreiter unter dem Hohenstaufen. Die Gäste haben mit Ausnahme einer Niederlage und einem Unentschieden ihre bisherigen Partien teilweise deutlich gewinnen können. Die Bettringer stellen neben der besten Abwehr auch den gefährlichsten Angriff und haben die Chance mit einem Sieg die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga perfekt zu machen.

 

Das Wolfsrudel geht ausgeruht in die Partie und möchte dem Gegner über 60 Minuten einen packenden Kampf zeigen und die treuen Fans mit einer anspruchsvollen Leistung in die Sommerpause verabschieden. Die Mannschaft ist sich bewusst, dass an so einem Tag nahezu alles gelingen muss, um gegen solch ein Kaliber zu punkten. Leider wird dieses Unterfangen durch einen dezimierten Kader erschwert und so fehlen mit Marc Hafner und Florian Böhm zu den Langzeitverletzen zwei weitere wichtigen Säulen. Trotzdem gibt es bei den Wölfen auch Lichtblicke und so erinnert man sich gerne an das Hinspiel als mit einem Mini-Aufgebot das Spiel bis zur 45 Minuten offen gestalten werden konnte. Mit der gleichen kämpferischen Einstellung und ein bisschen Glück könnte den Wölfen möglichweise eine Überraschung gelingen.

 

Hoffentlich finden viele Anhänger des Wolfsrudels den Weg in die Parkhaushalle und unterstützen die Mannschaft.

 

#GoWolves

Kategorien: Männer 1

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*