Kennenlern bingo vorlage erwachsene

  1. Online Casino 80 Spins 2023: Wenn Sie oben rechts auf den Registrierungsbutton klicken, öffnen Sie das Registrierungsformular.
  2. Android Automaten Kostenlos Echtgeld 2023 - Daniel hat viele Male tiefe Läufe gemacht und WPT-Events eingelöst und den 2, höchsten Umsatz in der Geschichte der WPT erzielt.
  3. Seriöser Elektronisches Casino Bonus 2023: Sie können diesen Bonus verwenden, um jeden Online-Slot-Titel oder Tischspiel Ihrer Wahl zu spielen.

Casino seedamm pfäffikon

Sicheres Casino Roulette 10 Cent
Wählen Sie nach Möglichkeit einen mit mehreren Servern in verschiedenen Ländern aus.
Spielbanken Freispiele Ohne Einzahlung 2023 Neu
Das gilt ebenfalls für die Online Casinos, die Ihnen mit einem lukrativen Angebot den Start beim Spielen erleichtern.
Schnappschüsse sind Schaltflächen, die den Spielprozess steuern.

Casino herisau kommende veranstaltungen

Zertifiziertes Casino Deutschland Vergleich 2023
KatsuBet Casino Einzahlungen sind sofort und die meisten Einzahlungsmethoden haben keine Transaktionsgebühren.
Beliebte Slots Leicht Geld Verdienen 2023
Online-Casinos bieten eine Vielzahl verschiedener Spiele an, von Video-Slots und Video-Poker bis hin zu beliebten Karten- und Tischspielen wie Roulette, Blackjack, Craps und anderen.
Bonus Elektronisches Casino Deutsch 2023

Letzten Samstag traten die Männer1 des TV Jahn Göppingen nicht nur zum letzten Saisonspiel an, sondern auch ihr letztes Spiel unter Headcoach M.Nemeth.

Zur Primetime war man zu Gast in Schnaitheim. Die Halle war gut gefüllt und da beide Mannschaften an ihrem Tabellenplatz nichts mehr ändern konnten, hatte man zwei befreit aufspielende Mannschaften zu erwarten. Um sich trotzdem ein wenig zu motivieren war klar, dass man dem scheidenden Trainer und Spielern einen letzten Sieg schenken möchte, trotz des wie gewohnt dünnen Kaders.

Und die mitgereisten Fans wurden nicht enttäuscht. Die Wolves legen einen soliden Start hin, nach 3 1/2 Minuten erarbeitete man sich ein 3:0. Schon hier merkte man, das Torwart und Abwehr an diesem Tag wieder Beton anrühren. Erst in der 5ten Spielminute gelang der Heimmannschaft das erste Tor. Danach glich Schnaitheim zum 4:4 aus, eher der Jahn mit 5:4 in Führung ging. Darauf folgten knapp 7 Minuten in denen man sich in der Abwehr gegenseitig neutralisierte. Bis zum Pausengong hielten die Wolves die Führung mit mal 2 oder 3 Toren Abstand. So ging es mit 12:14 in die Pause.

Am Anfang der zweiten Halbzeit das gleiche Bild wie zu Ende Halbzeit eins. Und sollten die Wolves einmal kein Tor gemacht haben, war da ja immer noch T. Wohlang im Tor, der die Schnaitheimer reihenweise zur Verzweiflung brachte. Bis zur 45sten Spielminute erarbeitete man sich einen 4 Tore Vorsprung ehe unser Youngster B.Domay sich vorzeitig zum duschen verabschiedete. Vorausgegangen war eine unüberlegten Aktion bei einem Gegenstoß des Gegner. Somit konnte man sich auf spannende letzte 15 Minuten einstellen. Zur Überraschung der Meisten konnte die Heimmannschaft zunächst kein Profit aus der Situation schlagen. Bis 4 Minuten vor Ende hielten die Wolves eine 3 Tore Führung, ehe die Schnaitheimer 2 schnelle Tore erzielten. Dann brachte eine klare Fehlentscheidung Schaitheim einen Einwurf, welchen Sie zum Ausgleich nutzen. Selbst die Schnaitheimer konnten diese Entscheidung des Schiedsrichter nicht verstehen. Eine Minute vor Ende erzielte jedoch C.Schöllhammer die erneute Führung welche bis zum Abpfiff verteidigt werden konnte. Man of the Match war an diesem Abend Tim Wohlang im Tor, keiner seiner 6 Siebenmeter gegen Ihn fand den direkten Weg ins Tor.

Somit landen die Wölfe mit 23:21 Punkte auf dem 7ten Tabellenplatz und können durchaus zufrieden sein, trotz der oftmals schwierigen Kadergrösse, die Saison solide gespielt zu haben.

Einen Dank gilt es unseren mitgereisten Fans auszusprechen, welche uns natürlich nicht nur am Samstag unterstützt haben sondern die ganze Saison über -DANKE-

Einen Dank auch unserem Headcoach M.Nemeth welcher uns nach 3 Jahren mit Höhen und Tiefen verlassen wird. -DANKE-

Leider werden uns auch ein paar Spieler zur neuen Saison hin verlassen oder beenden Ihrer Karriere:

Vielen Dank B.Prüll für dein Aushelfen über die komplette Saison hinweg. Er wird seine Karriere erneut beenden und sich in die Sportliche Leitung begeben. -DANKE-

Vielen Dank T.Greiner für die 7 Jahre TV Jahn und dein Engagement der letzten Jahre. Er wird die erste Mannschaft in Richtung Team Managemnt und zweite Mannschaft verlassen. -DANKE-

Vielen Dank T.Papsch für die 7 Jahre TV Jahn. Er wird in Zukunft die Fäden der ersten Männermannschaft als Trainer ziehen.

-DANKE-

Vielen Dank C.Mühlhäuser für deine 7 Jahre TV Jahn. Verletzungsbedingt wird er uns leider ab nun an nicht mehr zur Verfügung stehen. -DANKE-

Vielen Dank L.Winkler für deine 2 Jahre TV Jahn. Er wird uns leider zur neuen Saison hin verlassen um sich neuen Herausforderungen zu stellen. -DANKE-

Ein Dank auch an alle Spieler welche über die Saison hinweg der ersten Mannschaft ausgeholfen haben. -DANKE-

Einen Dank gilt auch der Abteilung Handball mit all ihren ehrenamtlichen Helfern die uns einen Spielbetrieb ermöglichen. -DANKE-

Und zu guter letzte gibt es eine Person die oftmals zu kurz kam, jedoch Jahre lang und Spiel für Spiel sich Zeit genommen hat für uns!

Auch unser Zeitnehmer Burkhard Gmähle alias Yankee wird uns leider verlassen.

Vielen Dank für deinen zahlreichen Stunden die du für uns geopfert hast.

-DANKE-

Wir freuen uns darauf euch nächste Saison wieder in der Halle begrüßen zu dürfen.

Wir werden euch auf dem Laufenden halten und die durchaus interessanten Veränderungen welche zur nächsten Saison anstehen über unsere Social Media Kanäle mitteilen.

Eure Wolves!

Gespielt haben:

T.Wohlang im Tor.

T.Papsch, C.Schöllhammer, M.Sprinzl, F.Böhm, B.Prüll, D.Kauer, B.Domay, L.Winkler, T.Dittel

Kategorien: Männer

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert