Heidenheimer SB 3 vs TV Jahn 2
Samstag den 24.10. startete endlich auch die zweite Männermannschaft des TV Jahn in die Saison. Zum Auftakt musste die Reise zum Heidenheimer SB angetreten werden, die schon drei Partien gespielt hatten und aus diesen eine Bilanz von 2:4 Punkten vorzuweisen hatten. Trotz zwei kurzfristiger Ausfälle war der Kader (mit drei Torhütern) voll besetzt. Ziel war es vernünftig in die Saison zu starten und einen ersten kleinen Eindruck zu gewinnen wo man in der Liga ungefähr steht. Die bisherigen Ergebnisse in der neun Mannschaften starken KLB-1, deuten jedenfalls auf eine relativ ausgeglichene Liga hin und unser Ziel sollte es sein in der oberen Tabellenhälfte mitzuspielen. 
Mit unserem Neuzugang Philipp Schmidt im Tor starteten wir in die Partie und er konnte sich auch gleich in den ersten Angriffen des Gegners mit guten Paraden auszeichnen. Erst ein 7m Tor durch Nico brach nach 3 ½ Minuten den Bann und man konnte mit 1:0 in Führung gehen. Es entwickelte sich ein enges Spiel in dem die Abwehrreihen beider Mannschaften dominierten und den Gegner zu schweren Würfen zwangen oder die Torhüter klasse Paraden zeigten. Dementsprechend wenig Tore wurden erzielt, was sich durch das ganze Spiel ziehen sollte und schlussendlich auch im Endergebnisabzulesen ist. Es gelang Anfangs dann auch über ein 4:2 und 6:4 eine Führung zu halten, doch 8 min. vor Halbzeit Ende musste der 6:6 Ausgleich hingenommen werden. Die Gastgeber konnten in den letzten Minuten ihre Chancen besser nutzen so dass die Jahn Männer mit einem 7:9 Rückstand in die Halbzeit gingen.
Direkt zu Beginn der 2.Hälfte gelang auch gleich der 9:9 Ausgleich und das gewohnt enge Spiel mit relativ wenigen Torerfolgen ging weiter. Dabei gelang es aber den Heidenheimer sich immer wieder mit 2 Toren abzusetzen. Mitte der zweiten Hälfte wurden dann leider auch Überzahlsituation von den Jahn Männern leichtfertig verspielt und es konnte sich somit keine bessere Ausgangsposition für den Schlussspurt herausgespielt werden. 12 min. vor Schluss erzielte Maxi nochmal den 15:15 Ausgleich und wieder konnte eine Überzahlspiel, hervorgerufen durch eine „harte“ Rote Karte gegen Heidenheim, nicht zum Torerfolg genutzt werden. Die erfahrenen Gastgeber nutzen ihrerseits die anschließenden Zeitstrafen der Jahnler gnadenlos aus und entschieden folglich das Spiel mit 19:16 für sich.
Als Fazit der ersten Partie bleibt festzuhalten, dass die Abwehr schon recht gut steht. Es konnten auch einige Sehenswert herausgespielte Treffer erzielt werden aber natürlich ist die Chancenverwertung bei nur 16 erzielten Toren noch sehr ausbaufähig. Ebenso muss das Überzahlspiel unbedingt verbessert werden, dies hatte zumindest in diesem Spiel entscheidenden Charakter.
Am Sonntag den 8.11 um 13:30 Uhr in Donzdorf steht das nächste Auswärtspiel  gegen die mit 6:0 Punkten gestartete HSG Winzingen-Wißgoldingen 4 an. Um gegen den Favoriten bestehen zu können muss dann schon eine erhebliche Steigerung her. 
Ergebnis: Heidenheimer SB 3 vs TV Jahn Göppingen 2   19:16
Es spielten: Philipp S. (TW), Michael H. (TW), Sebastian H.(TW),  Daniel K. (2), Steffen W. ,  Holger L. , Tobi R. , Thomas R., Alex S. (1), Maxi T. (3), Nico W. (5), Tobi D. (1)Hari E. (3)Dominik M. (1)
Kategorien: Männer 2

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*